Musikalische Früherziehung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

Alle Kinder der 1. und 2. Klasse erhalten seit einigen Jahren musikalischen Grundunterricht in der Volksschule. Für musikbegeisterte Kinder im 2. Kindergartenjahr bietet die Musikschule Brugg den Kurs ″musikalische Früherziehung″ an.

Dieser Kurs umfasst eine ganzheitliche, musikalische Entwicklung. Gemeint ist eine altersgerechte Einführung in die Welt der Musik mit Singen, Musikhören, Tanzen und Musizieren mit einfachen Instrumenten, welche Kreativität, Sprache, soziale Interaktion sowie Glücksgefühle und Selbstbewusstsein fördern. Die Kinder werden dabei zusätzlich in Gehör, Rhythmusgefühl und Feinmotorik geschult und kommen auch mit verschiedenen Instrumenten der Musikschule in Kontakt, die sie später erlernen können.

Die Einteilung in Kleingruppen bietet Gelegenheit, jedes einzelne Kind besser betreuen und auf dessen Eigenheiten eingehen zu können.

Der Kurs wird wie bis anhin jeweils am Montagnachmittag erteilt. Je nach Teilnehmerzahl finden eine bis zwei Lektionen zwischen 13:00 Uhr und 15:00 Uhr statt. Eine Kurslektion dauert je nach Anzahl Anmeldungen zwischen 40-60 min. Die genauen Uhrzeiten und Lektionsdauern werden mit den Eltern wird abgemacht.

Die erste Lektion für das Frühlingssemester 2021 beginnt am Montag, den 22. Februar 2021.

Der Kurs kostet CHF 220 pro Semester.

Anmelden können Sie Ihr Kind über das folgende Online-Formular.

Anmerkung zu Corona: Gemäss den aktuellen Vorgaben des Kantons ist das gemeinsame Singen ausserhalb der obligatorischen Schule untersagt. Aus diesem Grund müssen im Moment die Kinder bei mir während der Musikalischen Früherziehung verzichten. Die Lektionen machen aber genauso Spass, denn der Lehrer darf mit Maske vorsingen und die Lieder können zuhause weitergesungen werden.